Freitag, 13. Oktober 2017

Herbstliches aus Papier

Hallo zusammen,

bevor ich mich gleich auf den Weg zum Bahnhof mache und dann heute Nachmittag den Klängen der Chemie lausche, möchte ich noch ein kurzes Lebenszeichen von mir geben.

Und da die neuesten Näh-Bilder noch nicht ihren Weg auf meinen Laptop gefunden haben, zeige ich euch heute ein paar herbstliche Karten.





Die Idee dazu habe ich aus dem Internet. Ich glaube, ich habe so eine ähnliche Karte auf Pinterest gesehen, muss zu meiner Schande aber gestehen: Ich habe es mir nicht gemerkt!

Habt einen schönen Tag!
Kerstin

Sonntag, 8. Oktober 2017

Mrs Pully als Herbstkleid

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch noch eins meiner neuen Herbstkleider zeigen.
Eine Mrs Pully in der langen Version.







Das Kleid ist super gemütlich! Seit ich es vor ca 1,5 Wochen genäht habe wechselt es nur zwischen Wäsche und getragen werden ;)
Ein Glück, dass bald noch Verstärkung an der Kleiderfront kommt!

Wobei ja morgen die Uni wieder los geht und durch das anstehende Laborleben erstmal wieder Hosenzeit angesagt ist.
Aber zum Glück bleiben ja noch die Wochenenden :)

Liebe Grüße,
Kerstin

Schnittmuster: Mrs Pully von Annas Country

Sonntag, 1. Oktober 2017

Designnähen Finn(ja) Teil 2/2

Hallo zusammen,

im Designnähen der Finn(ja) von Hefferli bekam ich so das Gefühl, ich sollte mal öfter pink vernähen.

Normalerweise, wenn ich mit einem neuen Teil für die kleine Maus die Treppe runter komme, läuft es ungefähr so ab.
"Guck mal, findest du das schön?"
Ein flüchtiger Blick "Ja"
"Möchtest du das mal anprobieren?" (Mama ist ja zu neugierig, obs passt!)
"Nein!" wahlweise läuft sie dann erstmal noch ein bisschen weiter weg, um die Aussage zu unterstreichen.

Als ich dann aber letztens mit der Finnja runter kam, lief es etwas anders.
"Guck mal, sieht das gut aus?"
"Ja! ... Mama anziehen bitte!"
Ich denk mir "Ok, probieren wir es mal, spätestens, wenn ich ihr den Pullover ausziehen will, wird sie vermutlich ihre Meinung ändern!
Aber nix da. Das Teil wurde angezogen und durfte nicht mehr ausgezogen werden! Und das obwohl Bündchen und Säume noch fehlten und Mama die Tunika eigentlich noch fertig machen wollte.

Aber genug geredet, jetzt kommen ein paar Bilder








Den Stoff habe ich übrigens auf dem Stoffmarkt entdeckt. Obwohl ich von dem Pink dann nicht allzu begeistert war, waren die Monster einfach zu cool, um ihn liegen zu lassen ;)

Liebe Grüße,
Kerstin

Schnittmuster: Finn(ja) von hefferli

Freitag, 29. September 2017

Herbstliche Fensterdeko

Hallo zusammen,

heute kommt nochmal ein wenig Papier auf den Blog ;)

So langsam musste unsere Sommerdeko auch mal weichen.
Damit das große Wohnzimmerfenster nicht ganz nackelig dasteht, habe ich wieder ein wenig gebastelt.

Dazu habe ich mir eine Idee meiner Mutter geklaut ;)
Sie hatte sich tolle Teelicht-Gläschen gekauft und mit ausgestanzten Blättern verziert.





Davon ein paar gemacht, an einen Ast gehängt - und schon passt sich das Fenster der Jahreszeit an.

Liebe Grüße,
Kerstin

Dienstag, 26. September 2017

Sternschnuppe und Finnja

Hallo zusammen,

ich habe euch immer noch nicht die zweite Sternschnuppe gezeigt, die im Probenähen entstanden ist!

Als ich dann letztens Fotos für das Designnähen der Finnja von Hefferli gemacht habe, hatte die kleine Maus zufällig auch genau die Hose an. Also bekommt ihr heute beides zu sehen.















Liebe Grüße,
Kerstin

Schnittmuster:
Shirt: Finnja von Hefferli

Hose: Sternschnuppe von Goldkrönchen

Sonntag, 24. September 2017

Butterblume 2.0 und die Erkenntnis des Tages

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch das nächste Herbst/Winter-Kleid zeigen.
Diesmal hab ich mich für eine Butterblume 2.0 aus dunkelgrauem Wintersweat entschieden.

Jaa.. man sollte vielleicht mal nachdenken, wenn man dickere Stoffe vernäht. So musste ich das gute Stück, als es fast fertig war, nochmal neu zusammen schustern, weil der Sweat sich natürlich nicht so gut raffen lässt und somit sehr klobig aussah.

Aber mit dem Endergebnis bin ich nun sehr zufrieden!









Für die angekündigte Erkenntnis des Tages muss ich etwas weiter ausholen:
Als Kind habe ich Leggins geliebt! Man hat mich nie in eine Jeans rein bekommen.
Ja, alle haben ziemlich gestaunt, als meine Mutter mich dann irgendwann doch überreden konnte, doch mal eine Jeans zu tragen (das muss so etwa in der dritten Klasse gewesen sein).
Noch heute ziehe ich, sobald ich zuhause bin meine Jeans aus und schlüpfe in eine "gemütliche Hose". Ist einfach bequemer ;)

Und wo ich in den letzten Tagen fleißig meine neuen Kleider getragen habe ist es mir aufgegangen - ich kann ja immer noch legal den ganzen Tag in Leggins oder Strumpfhose rumlaufen! Ich muss es eben nur richtig kombinieren!

Und mit diesen überaus weisen Worten verabschiede ich mich nun!
Kerstin

Schnittmuster:
Butterblume 2.0 von Goldkrönchen
mit dem Oberteil der Ella von pattydoo

Donnerstag, 21. September 2017

Eine Fine für den Herbst

Hallo zusammen,

da ich diesen Sommer meine Vorliebe für Kleider entdeckt habe, müssen natürlich auch "ein paar viele" (so würde es die kleine Maus jetzt sagen) Herbst- und Winterkleider her.

Hier habe ich mir eine Fine aus Sommersweat genäht.









Der Stoff für die nächsten Kleider liegt schon bereit!

Liebe Grüße,
Kerstin

Schnittmuster: Kleid Fine von Evli's Needle